NABU-Schutzgebiete

NABU-Schutzgebiete

Die Schutzgebiete des NABU Aachen sind wichtige Zentren für den nachhaltigen Schutz der Arten- und Lebensraumvielfalt in Aachen. Sie repräsentieren die Vielfalt naturnaher Lebensräume und historisch gewachsener Kulturlebensräume in unserer Region. Landwirtschaftlich geprägte Lebensräume werden in enger Zusammenarbeit mit lokalen Landwirten durch extensive Nutzung gepflegt.
Die NABU-Schutzgebiete, werden von der Naturschutzstation Aachen betreut. Zur Pflege und Entwicklung der inzwischen rund 20 Hektar (z.B. Nachpflanzung von Obstbäumen, Schnitt von Kopfbäumen) sind ehrenamtliche Helfer willkommen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

naturschutzstation@nabu-aachen.de oder
info@nabu-aachen.de.

Das Betreten der NABU-Schutzgebiete ist - auch für NABU-Mitglieder- nicht gestattet.
Wegen der störungsempfindlichen und schutzbedürftigen Tierwelt bitten wir um Ihr Verständnis. Weiter bitten wir Sie dringend, auf den angrenzenden Wegen Ihre Hunde nicht frei laufen zu lassen, sondern immer an der Leine zu führen. Zu den Schutzgebieten werden von uns regelmäßig Exkursionen angeboten. (s. Termine).


Weitere Infos zu den Schutzgebieten:
Quelle: Manfred Aletsee
 
Der Waldkauz Broschüre GrenzRouten 2009 Fast weg ... der Weißstorch