Pressemeldungen

Obstvermostung des NABU Aachen bei strahlendem Sonnenschein ein voller Erfolg

Über 1.100 kg Äpfel der NABU-Wiesen wurden zu 800 Liter köstlichen Apfelsaft vermostet.

Foto: Bernd Wehnert & Manfred Aletsee
Aachen. Am NABU-Schutzgebiet „Am Türmchen“, Dreiländerweg, wurde durch die NABU-Naturschutzstation Aachen eine große Apfelsammlung mit anschließender Vermostung organisiert. Die gesamte Ausbeute von 800 Litern fand vor Ort bei NABU-Aktivisten, ehrenamtlichen Helfern und Spaziergängern einen Abnehmer.

Klingler-Preis für kinderwagenfreundliche Wanderungen

Aachen (10.03.2009).
Der Dr. Hermann-Klingler-Preis wird seit 1995 jedes Jahr vom Naturschutzbund
(Nabu) an Jugendliche für herausragendes Engagement im Naturschutz verliehen.


2008 ging diese Auszeichnung nach Warendorf an eine Jugendgruppe, die zusammen mit dem
Türkisch-Islamischen-Kulturverein erst Apfelbäume gepflanzt haben und später über die
Bedeutung des Baumpflanzens in den unterschiedlichen Religionen gesprochen haben.

Ein Sonderpreis durfte der Landesvorsitzende des Nabu NRW Josef Tumbrinck jedoch in Aachen

Mit Obstbäumen wächst eine ganz neue Zielgruppe

Am 31.12.08 brachte die Aachener Zeitung (AZ) und Aachener Nachrichten (AN) im gemeinsamen Mantelteil (S.3) folgenden Artikel (Autor: Joachim Rubner):

"Aachen. Der Nabu Aachen blickt auf ein anstrengendes, aber auch erfolgreiches Jahr zurück. Vor allem bei der Anpflanzung von alten heimischen Obstbaumsorten hat der Naturschutzbund Deutschland, Ortsgruppe Aachen, einen großen Schritt nach vorne gemacht.
Nachdem schon in den Jahren 2006 und 2007 an die 100 neue Obstbäume alter Sorten auf den Grundstücken des Nabu gepflanzt werden konnten, erreichte in diesem Herbst die Anpflanzung alter, historischer Obstbaumsorten der Region mit finanzieller Hilfe der Stadt Aachen und des Landschaftsverbandes Rheinland im Rahmen des Euregionale-Projektes eine neue, viel größere Dimension: Mehr als 20 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer haben unter fachlicher Anleitung in diesem Herbst mehr als 300 Bäume aus 67 verschiedenen alten Obstsorten neu gepflanzt.

NRW Tierschutzpreis 2007

NRW Tierschutzpreis 2007
Am heutigen Tage hat das nordrheinwestfälische Umweltministerium das Aachener Stadttaubenprojekt mit dem NRW Tierschutzpreis 2007 ausgezeichnet.

Stellvertretend für die AG Stadttauben, der auch der NABU Aachen angehört, hat Sprecherin der AG, Elisabeth Heß heute den Preis aus den Händen vom Minister Uhlenberg entgegen genommen.

Ohne die gute Zusammenarbeit zwischen Verwaltung, Politik und Tierschutz hätten wir in Aachen niemals das Projekt zur tierschutz-gerechten Bestandskontrolle der Stadttauben umsetzen können. Ein Projekt, das durch die Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Menschen für Tierrechte/der BAG Stadttauben weit über Aachens Grenzen hinaus zum Vorbild wurde.

Pressemeldung

Nabu/VW Spritspartraining
Nr. 60/04a 27. Oktober 2007

Umwelt/Verkehr/Energie NABU und Volkswagen veranstalteten kostenloses Spritspar-Training in Aachen.
Mayr: „Über Einspareffekte durch richtige Fahrweise verblüfft“

Foto: Dietmar Oeliger
Berlin/Aachen - Unter dem Motto ”Umschalten – ganz einfach Sprit sparen” veranstalteten der Naturschutzbund NABU und die Volkswagen AG am Samstag in Aachen einen Aktionstag zum Sprit sparenden Autofahren.
 
Der Waldkauz Broschüre GrenzRouten 2009 Fast weg ... der Weißstorch