Herzlich Willkommen

Zusammen mit dem Kranich auf Reisen

NABU Aachen kooperiert mit der israelischen Naturschutzorganisation SPNI, um die Umweltbildung voranzutreiben



Kraniche im Hula Tal. Auch Rosapelikane, Rosa Flamingos, Stelzenläufer, Spornkiebitze und viele andere Vögel kann man hier beobachten. Quelle: NABU/ Petra Müller


Der Kranichzug ist ein faszinierendes Naturschauspiel, ein Tourismusmagnet, Herausforderung für die Landwirtschaft und Symbolträger für den Naturschutz zugleich. Und all das länderübergreifend. Das möchten die israelische Organisation Society for the Protection of Nature in Israel (SPNI) und die Naturschutzjugend (NAJU) im NABU e.V. nutzen, um Menschen beider Länder zusammenzubringen und sich mit aktuellen Fragestellungen auseinanderzusetzen: Wie kann Natur geschützt und die Lebensgrundlage für die wachsende menschliche Bevölkerung geschaffen werden? Was haben Kultur und Klimawandel miteinander zu tun? Wie können sinnvolle und lebenswerte Antworten und Alternativen geschaffen werden?

Apfelernte im NABU-Naturschutzgebiet „Am Türmchen“ ein voller Erfolg

Laut prasselnd fallen die reifen Äpfel aus dem Baum auf die ausgebreitete Plane. Wer keinen Helm aufhat, sollte hier besser Abstand halten! Doch die Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer der NABU-Naturschutzstation Aachen sind ein eingespieltes Team.
  Inhalt abgleichen
Der Waldkauz Broschüre GrenzRouten 2009 Fast weg ... der Weißstorch